Alle Artikel mit dem Schlagwort: DIY

DIY Napf für den Hund

Dieser Beitrag enthält Werbung Sommer Am Abend schweigt die Klage des Kuckucks im Wald. Tiefer neigt sich das Korn, der rote Mohn. Schwarzes Gewitter droht über dem Hügel. Das alte Lied der Grille erstirbt im Feld. Nimmer regt sich das Laub der Kastanie. Auf der Wendeltreppe rauscht dein Kleid. Stille leuchtet die Kerze im dunklen Zimmer; eine silberne Hand 1) löschte sie aus; windstille, sternlose Nacht. Georg Trakl

Ist dein Zuhause „bildarm“ ?

Bilder zum Ausdrucken und an die Wand hängen Mich hat die Inspiration gepackt. Jetzt sitze ich stundenlang am PC, spiele mit Schriftarten herum, suche Sprüche zum Thema Wohnen und Hund heraus und versuche diese Sprüche dann noch so schön in Form wie nur irgendwie möglich zu bringen.

Hundehütten DIY

Es haben sich einige Architekten zusammengefunden und tolle Hundehütten zum Nachbauen entwickelt Dir bizzelt es in den Fingern ?   Wie wäre es mit einer Hundehütte für deinen Hund und das auch noch in Handarbeit ? Dann schau doch mal bei architecturefordogs vorbei und lasse dich inspirieren. Dort findest Du ganz tolle Hundehütten von simple bis zu total verrückt. Das Beste ist, wenn Du sie nachbauen willst, dann findest Du die Anleitung zum Herunterladen (englisch) auf der Homepage.   So ran an das Material und bauen ! Ich suche jetzt mal auch durch die tollen Anleitung und schaue, was so in die Wohnung passen würde.  

Das Hundezimmer – Ideensammlung

Das Hundezimmer wird das Reich der Fellnasen werden. Gedacht ist es als hundesicherer Raum, in dem, vorallem Jack – Russel – Zerstörer – Lady – Iggy, nichts kaputt machen kann. Sprich für den Fall, das wirklich beide Zweibeiner außer Haus sind, wissen wie die Hunde sicher aufgehoben in ihren eigenen 4 Wänden. Das Zimmer ist aber auch als Rückzugsort gedacht. Für den Fall, dass wir zum Beispiel mal Besuch haben und es Lemmy zu viel wird, das er weiß das er dort nicht gestört wird. Zur Zeit muss er dazu immer in den Keller, da ist nämlich unser neues, altes Zimmer, bei Herrchens Mama. Aber auch dort weiß Lemmy, das nur wir zwei reinkommen und sonst niemand. Und ich habe das Gefühl, dass das gut für ihn zu wissen ist. Schließlich geht er da von ganz alleine hin, wenn Besuch da ist. Im Hundezimmer ist dann auch ein Bereich mit Katzengras geplant. Erstens weil ich Indoorgras super finde und zweites, weil Lemmy in dem Bezug eine totale Kuh ist und gerne mal vor dem Schlafen …