Leben mit Hund
Kommentare 1

Training: Andere Hunde sind nicht so interessant wie Frauchen

Lemmy erzählt vom Training:
Ich bin vor zwei Jahr von einem Hund in unserem Park ins Auge gebissen worden. Seitdem mag ich nur noch ganz ausgewählte Fellnasen.
Da sich die Zweibeiner aber in den Kopf gesetzt haben, dass sie das ändern wollen trainieren wir momentan, dass ich andere Hunde ignoriere. Leichter gesagt als getan, vorallem, wenn die einfach auf mich zu kommen und der andere Zweibeiner es nicht mal für nötig empfindet seine Fellnase wieder her zu rufen. Da ist dann aber mein Frauchen immer ganz schnell zur Stelle und hält dem anderen Zweibeiner einen Vortrag über das Verhalten im Park.
Man die gucken dann immer wie UFO’s

Verteile ein bisschen Liebe

1 Kommentare

  1. Bleibt dran – ihr packt das !
    Aber natürlich machen es manche Vierbeiner und Zweibeiner einem nicht einfacher.
    Die gleichen Schwierigkeiten und Diskussion haben wir auch ganz oft – wo Frauchen sagt „Bitte leinen sie ihren Hund an“ und die anderen sagen „der tut nix, und schon kommt der Flegel zu uns gerast“….
    Da platz Frauchen schnell mal der Kragen…
    Schließlich stehen WIR im Training und können uns behehmen und kennen das kleine 1×1 des Hundebesitzers…

    Sowas ist wirklich Nervenaufreibend.
    Aber ich bin mir sicher, auch ihr bekommt das hin.

    P.S. Die 3 Finger Methode finde ich wirklich sehr interessant, schön das es bei Lemmy so gut klappt.

    Liebe Grüße und wuff, Deco + Pippa + Frauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere