Stadthunde Training

Da wir seit Juli 2013 Stadthunde sind, müssen wir auch das Stadthundeknigge können.

Ganz wichtig für unsere Zweibeiner ist dabei, das wir nicht einfach so auf die Straße rennen, sondern an durchhängender Leine warten bis man uns das Kommando zum Überqueren gibt. Die Schritte um das zu lernen sind gar nicht schwer. Frauchen fordert schon ein paar Meter vor der Überquerung unseren Blickkontakt (Click + Leckerli) um uns dann neben Straße Sitz machen zu lassen (Click + Leckerli). Wenn nun nichts kommt sagt Frauchen “go” und wir dürfen passieren. Auf der anderen Seite angekommen kommt dann das Kommando “prima” (Click + Leckerli). Wir haben das über 4 Wochen am Stück trainiert und freuen uns jetzt immer schon, wenn wir wissen, dass wir eine Straße queren müssen, schließlich können wir dabei 3 Leckerlis absahnen :-)

dog_night (3) dog_night (6)


Hier noch Frauchens 5 wichtigsten Stadthunderegeln:
1. Straßen erst auf Kommando überqueren
2. Keine Fahrradfahrer jagen (auch wenn die noch so dicht an uns vorbei rasen)
3. Andere Hunde erst auf Kommando “greet” begrüßen
4. Zweibeiner nicht abschnüffeln, wenn sie an uns vorbei laufen (die könnten schließlich Angst haben)
5. Für Jogger gilt das Gleiche wie für Fahrradfahrer (siehe Punkt 2)

dog_night (4) dog_night (8)

 

 

Verteile ein bisschen Liebe

2 comments / Add your comment below

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.