Kategorien, Leben mit Hund, Produkttests
Kommentare 8

Neato Saugroboter – Erfahrungsbericht

Seit fast zwei Monaten habe ich einen kleinen Haushaltshelfer. Seit fast zwei Monaten hilft mir Robbi, wie wir ihn liebevoll nennen, im Haushalt. Robbi saugt während ich mit den Hunden draußen bin oder mal gemütlich auf der Couch liege. Robbi ist nicht böse, wenn ich keine Lust auf saugen habe, er macht anstandslos seine Arbeit.

Wir haben lange hin und her überlegt, welchen Saugroboter wir uns kaufen. Schließlich sind diese Roboter nicht ganz günstig. Gerade unsere zwei Hunde und die Degus machen täglich Dreck. Nicht leichter macht es der Teppich, der bei uns im Wohnzimmer verlegt ist. Deshalb haben wir bei der Auswahl darauf geachtet, dass der Roboter eine gute Bewertungen bei der Reinigung von Teppichen hat und auch Haustierhaare aufsaugt. Der Neato Botvac 85 wird als Bester im Aufsammeln von Haustierhaaren bezeichnet (Quelle: eigene Produktseite von Neato).

Wir haben lange überlegt. Zum Schluss hatten wir uns auf die zwei Roboter iRobot Roomba 880 und Neato Botvac 85 in der Auswahl.

Nach längerer Überlegung haben wir uns für den Neato Botvac 85 entschieden.

neato-botvac_85_blue-side-view_Fotor

Saugleistung:

Sowohl auf Teppich als auch auf glatten Oberflächen saugt er wirklich richtig gut. Er bekommt sogar die kleinen miesen Iggyhaare aus dem Teppich raus :-)

Lautstärke:

Im Gegensatz zu vielen Rezessionen im Internet kann ich nicht bestätigen, dass der Neato laut ist. Klar ist er nicht mucksmäuschen leise, aber er ist deutlich leiser als mein normaler Staubsauger. Man kann sich im gleichen Raum aufhalten, wenn gesaugt wird, ohne das einem die Ohren abfallen.

Filter:

Wir haben die Hochleistungsfilter und ich kann nur sagen, die sind ihren Preis wirklich wert !

Neato

Akku:

Der Akku reicht bei uns aus um die Wohnung zweimal komplett zu saugen. Wir wohnen auf 47 qm mit Dachschräge, haben also eine Bodenfläche von guten 65 qm.

Bürsten:

Wir haben uns natürlich für die Kombibürste (Tierhaarbürste) entschieden. Diese hat neben Lamellen auch Bürsten und ist deshalb perfekt für den Tierhaushalt geeignet.

Außerdem hat der Neato Botvac 85 noch eine Außenbürste, die dafür sorgt, dass auch Kanten und Ecken gereinigt werden.

Orientierung:

Dank Laser auf dem Oberteil des Roboters findet der Neato problemlos zu seiner Station und kann sich toll in der gesamten Wohnung orientieren.

Neato2

Preis:

Wir haben 549 € gezahlt, dafür haben wir den Neato Botvac 85 bekommen mit 5 Jahresgarantie und Sorglospaket.

 

Leider ist bei uns seit zwei Tagen die Außenbürste kaputt, sie will sich einfach nicht mehr drehen. Ich habe jetzt mal dem Shop geschrieben, wo wir den Roboter gekauft haben, wie es weiter geht erfährst Du natürlich hier.

 

Bild 1 Quelle: http://www.neatorobotics.com/botvac-press-photos/

 

Verteile ein bisschen Liebe
Kategorie: Kategorien, Leben mit Hund, Produkttests

von

Ich bin ein kreativer Chaot, liebe das Schreiben, aber noch mehr die gemeinsame Zeit mit meinen Hunden. Da meine beiden Hunden alles andere als leicht sind - jeder auf seine ganz persönliche Art - wollte ich mit Canistecture einen Ort schaffen an dem ich alle Seiten des Hundehalterlebens zeige. Die Schönen, genauso wie die weniger schönen. Genau diesen Ort habe ich mit Canistecture geschaffen.

8 Kommentare

  1. Anke sagt

    Oh wie cool!! Ich bin aber hier richtig enttäuscht zusammengesackt, als am Schluss kam, die Bürste ist kaputt. In Gedanken hatte ich schon das Gespräch mit meinem Mann geführt, wieso wir unbedingt auch einen Robbi haben müssen. Du musst auf jeden Fall berichten, was mit der Bürste wird. Mit 5 Jahren Garantie ist man ja auch nicht schlecht bedient. Unsere Staubsauger gehen immer kurz nachdem die zwei Jahre Garantie abgelaufen sind, kaputt! :-D

    Bin gespannt, wie es weiter geht …

    Liebe Grüße
    Anke

    • Canistecture sagt

      Also er saugt noch ohne Probleme es ist eben nur diese eine Bürste an der Seite kaputt, das ist aber kein Beinbruch und wird laut Servicemail auch ohne Probleme repariert :-) Ich halte dich auf dem Laufenden :-)

      Liebe Grüße
      Anna

  2. So ein Roboter ist wirklich eine tolle Hilfe :)
    Freunde von uns haben den Roomba und sind auch super zufrieden und glücklich mit ihm :).

    Zur Zeit muss ich noch selbst sauegn mit einem tollen Dyson Tierhaarsauger – den ich auch jedem empfehlen kann.

    LG, Carola mit Deco + Pippa

  3. Pingback: Unser Gastbeitrag bei Fiffiibene - Canistecture

  4. Pingback: Links KW 14 - Canistecture

  5. Andi sagt

    Ich bin auch ein Fan der Saugrobter und mittlerweile gibt es da echt viele tolle Produkte! Ich denke, dass die Roboter auch sehr interessant für Vielbeschäftigte oder auch für junge Mütter sind, da die Roboter ja so programmiert werden können, dass die Arbeit durchgeführt wird, während man selbts gar nicht im Hause ist. Ist doch jedesmal wieder eine nette Überraschung, wenn man heimkommt und die Wohnung ist sauber – so, als wären die Mainzelmännchen dagewesen.. :-)

    Liebe Grüße
    Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere