Alle Artikel mit dem Schlagwort: Erziehung

Kopfmensch vs. Bauchhund

Wenn man sich über alles den Kopf zerbricht, jede kleine Entscheidung abwägt und alles gut (zu gut) überlegt, dann ist man ein Kopfmensch. Ein Mensch, der sein Bauchgefühl immer durch den Kopf überstimmt. Alles abwägen und überdenken ist nicht unbedingt gut, man zerkaut jeden kleinen Gedanken und verwirft Dinge, da der Kopf nein sagt (oder gerne auch mal schreit).

Der Hund mit Anleitung

Hallo, schön das Sie sich einen Hund gekauft haben. Hier erhalten Sie nun die einzig richtige Anleitung. Sollten Sie diese Anleitung nicht befolgen, so wird ihr Hund ein unerzogenes, aggressives und unsoziales Tier. Wenn der Hund vor etwas Angst hat, dann ignorieren Sie ihn. Wenn Sie auf einen fremden Hund treffen, dann gehen Sie geradewegs auf den anderen zu. Jeder Hundefremdkontakt muss funktionieren. Die Rangstellung zu klären ist das Allerwichtigste. Ein Hund muss zu jemandem aufblicken können. Er muss Sie als Hund wahrnehmen und als Rudeloberhaupt akzeptieren. ….. So stelle ich mir manchmal die Anleitung vor, die frisch gebackene Hundeeltern mit ihrem neuen Hund mitbekommen. 

Vertrauen schaffen: Ein Team mit einem Tierschutzhund

Auf einmal ist er da – der Tag an dem dein neuer Begleiter bei dir einziehen wird. Lange hast Du darauf gewartet, wahrscheinlich schon einen Schlafplatz und eine Futterecke hergerichtet. Die ersten Spielzeuge sind auch schon gekauft und warten darauf bespielt zu werden.  Dann steht er da, dein neuer Partner – Begleiter – Teamkamerad. Wie schafft man es, dass ein Hund, der schon viele schlimme Erfahrungen gemacht hat, einem vertraut?