Gedanken, Kategorien
Kommentare 46

Fuck off Rücksicht

sonnenuntergang2-hundeblog-canistecture-dogblog

Ja du hast richtig gelesen. Mir ist gerade der Kragen geplatzt.
Ich habe hier und hier über Rücksichtnahme geschrieben und dazu stehe ich auch noch, allerdings bin ich nicht bereit jegliche Schuld der Menschheit auf mich beziehungsweise auf die Hundehalter zu nehmen.Ja, ich habe zwei Hunde.
Ja, einer dieser Hunde ist manchmal mit einem Maulkorb unterwegs.
Ja, meine Hunde kacken, wenn sie müssen (ich sammle es aber brav ein).
Ja, es kann vorkommen, dass meine Hunde andere Menschen anbellen.
Ja, meine Hunde laufen an der Schleppleine.
Ja, ich sehe meine Hunde als Hunde mit Vergangenheit an.
Und ja, für mich gehören meine Hunde zur Familie.

dog_flower-hundeblog-canistecture-dogblog

Allerdings bin ich weder für:
– die Umweltverschmutzung
– jeden kackhaufen in Deutschland
– jeden „bösen“ Hund
– die Spionage von Amerika
– oder für sonst noch was verantwortlich.
Ja ich stehe dazu, dass ich als Hundehalter Sorge dafür zu tragen habe, was mein Hund tut. Allerdings lasse ich mich weder von Fahrradfahrern über den Haufen fahren und dann beschimpfen, noch akzeptiere ich das ein Jogger meint, er muss jetzt genau zwischen mir und meinem Hund durch laufen.
Des Weiteren sehe ich es schon drei mal nicht ein, dass ich für die Dummheit anderer Hundehalter verantwortlich bin. Ich sage es ganz deutlich und jeder gute Hundehalter sollte erkennen, dass meine Hunde nicht auf in-uns-rein-stürm-Begrüßungen stehen. Wer dann meint meiner tut nichts SORRY, ABER WIE WEIT HINTER MOND KANN MAN LEBEN. Mich dann von diesen speziellen Hundehaltern anbrüllen und meine Hunde als aggressiv zu betiteln zu lassen, dass sehe ich definitiv nicht ein.

 

Verantwortung und Rücksicht – aber irgendwann reicht es

Jeder Hundehalter ist für sich verantwortlich. Daher bitte ich jeden Hundehalter, die Kacke seines Hundes aufzusammeln, Hunde nicht in fremden Feldern spielen lassen und daran denken, dass nicht jeder Mensch Hunde mag. Allerdings bitte ich auch Nicht-Hundehalter, dass sie nicht jeden Hundehalter für jeden Kackhaufen verantwortlich machen sollen und nicht jeden Hundehalter zu beschimpfen.

Liebe Eltern,
schön, dass eure Kinder Hunde mögen. Meine Hunde stehen aber nicht auf Kinder. Also bitte kein „oh schau mal ein Hund geh doch mal da hin“ und ja so etwas passiert mir immer mal wieder. Wenn ihr eure Kinder nicht unter Kontrolle habt, dann kauft Ihnen doch eine Leine. Gibt es hier und ja ich übertreibe – an alle Eltern die jetzt aufschreien, aber anders kann man auf manches nicht aufmerksam machen. Aber bitte schickt nicht einfach eure Kinder zu Hunden, die ihr nicht kennt.
Für Hundehalter wie mich ist es oftmals ein kleiner Spießrutenlauf, wenn dann noch Kinder von ihren Eltern zu uns geschickt werden, dann artet es wirklich in Stress für Mensch und Hund aus. Also lasst uns doch gemeinsam an einen Strang ziehen. Klärt eure Kinder auf, dass nicht jeder Hund nett und lieb ist!

Liebe Radfahrer,
toll, dass ihr so schnell seid und die Wenigsten von euch sich an die Verkehrsregeln halten. Ich finde es super, dass ihr so schnell um Kurven saust, nicht klingeln könnt und dann gerne uns Hundehalter beschimpft. Doch, wirklich so Tage bereichern mein Leben. Radfahrer auf Gehwegen sind verboten, ebenso das Radfahren in vielen Wäldern. Wenn ihr einen Hund seht, dann bremst doch bitte ab und gebt uns die Möglichkeit unseren Hund zu uns zu rufen / die Schleppleine einzuholen oder ähnliches. Dieses Verhalten ist für jeden angenehmer. Für Dich, denn du kannst dann angenehm an uns vorbei fahren. Für mich, denn ich kann auf meinen Hund besser einwirken und für meinen Hund, denn er spürt den Schutz durch mich.

Iggy-verrückt-hundeblog-canistecture-dogblog

Liebe Jogger,
ihr regt euch auf, dass Hunde euch gern anbellen. Schon mal daran gedacht, wie es wirkt, wenn ihr an einem Hund vorbei rennt? Ihr könnt von Hunden als Spielzeug und als Jagdgegenstand aufgefasst werden. Die wenigstens Hundehalter sind euch böse, wenn sie euren Windzug beim Vorbeilaufen nicht spüren, also ein bisschen mehr Abstand und eventuell warnen, denn stellt euch vor, auch wir Hundehalter sind Menschen und haben im Hinterkopf noch keine Augen, Scanner oder sonstige Hightech. Wäre es nicht angenehmer, wenn man an einem Hund vorbeilaufen kann ohne, dass man Angst haben muss? Dann gebt uns Hundehalter doch bitte die Chance auch einzugreifen.

Liebe anderen Hundehalter,
ich habe hier schon mal sehr offene Worte an euch gerichtet. Wieso müssen wir uns bitte gegenseitig zerfleischen. Ja es gibt welche die barfen und andere füttern anders. Ja es gibt Hundehalter, die lassen ihren Hund im Bett schlafen und andere wiederum könnten sich das niemals vorstellen.
Aber ist es wirklich nötig sich gegenseitig so schlecht zu machen. Egal ob im echten Leben oder im Internet. Immer öfter treten Hundehalter in eine Art Konkurrenzkampf. Manche müssen zeigen, dass sie angeblich die besseren Hundehalter sind, denn sie haben ja schon seit der Steinzeit Hunde.
Andere haben tausende Euros in ihre ach so tolle Ausbildung investiert und können dabei einen Schäferhund nicht von einem Jack Russell unterscheiden.
Wieso müssen wir uns immer auf eine Seite schlagen? Vielleicht hat ja jede Sichtweise ihr Gutes und das was dir gefällt, das pickst du dir heraus und machst dir daraus deine ganz eigene Methode mit deinem Hund zu leben.
Ein Hund ist ein Lebewesen mit einer Seele und diese Seele kann sich (meiner Meinung nach) an die Vergangenheit erinnern. Wieso sollte das ein Privileg von uns Menschen sein?
Liebe Hundehalter, lasst uns eine verdammt coole Gemeinschaft werden, mit vielen verschiedenen Ansichten. Genau diese Vielfalt macht doch uns Menschen aus.

Lemmy-4-hundeblog-canistecture-dogblog

Trotz allem was ich geschrieben habe, bin ich immer noch der Meinung, dass wir alle miteinander rücksichtsvoller umgehen sollten, allerdings sehe ich es nicht ein wieso wir Hundehalter uns so klein machen. Ich stehe hier, bin eine verdammt stolze Hundehalterin, denn andere, die mich nur mal eben treffen, wissen nicht, was für große Fortschritte wir als Team schon gemacht haben.

Niemand ist perfekt – weder Eltern, Radfahrer, Hundehalter, Jogger oder die Perfektionisten. Lasst uns gemeinsam unperfekt perfekt sein, mehr lächeln und uns gegenseitig besser verstehen.
[bctt tweet=“Lasst uns gemeinsam unperfekt sein <3″ username=“anna_teresa_le“]
Verteile ein bisschen Liebe
Kategorie: Gedanken, Kategorien

von

Ich bin ein kreativer Chaot, liebe das Schreiben, aber noch mehr die gemeinsame Zeit mit meinen Hunden. Da meine beiden Hunden alles andere als leicht sind - jeder auf seine ganz persönliche Art - wollte ich mit Canistecture einen Ort schaffen an dem ich alle Seiten des Hundehalterlebens zeige. Die Schönen, genauso wie die weniger schönen. Genau diesen Ort habe ich mit Canistecture geschaffen.

46 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.